HORSTMANN PARTNER || Projekte || Verwaltungsbauten || E.ON Netz GmbH

Neubau Unternehmensleitung E.ON Netz GmbH in Bayreuth 2003

Städtebau

Der Neubau der Unternehmenszentrale e.on Netz GmbH als architektonisches Element zur Neuordnung des Geländes und Zuordnung der vorhandenen Gebäude. Neuformierung des städtebaulichen Raumes zwischen den unter-schiedlichen Gebäuden und den umgebenden Industrie- und Gewerbegebieten.

Form - Funktion - Konzept

Das Gebäude als Ausdruck von Gemeinschaft, Kommunikation, Transparenz und Offenheit eines Unternehmens an einem neuen Standort mit einer klaren Formensprache und Zurückhaltung im Material. Konzept der kurzen Distanzen durch Rundlauf und drei Treppenhäuser.
Offenheit in der Arbeitswelt bedingt Offenheit des Arbeitsraumes. Dieser Leitgedanke: Blick nach außen, Tageslicht und Einblicke nach innen, in allen Bereichen bis hin zur Fahrt in der verglasten Aufzugskabine wurde versucht konsequent umzusetzen.
Für ca. 160 Mitarbeiter wurde auf ca. 8.000 m² Bruttogeschossfläche ein Ort geschaffen, der für das Unternehmen E.ON am Standort Bayreuth eine neue Heimat darstellt.

Technik

Bauteilaktivierung, energiesparende Heiz- und Kühlsysteme innerhalb der Betondecken, reduzierte mechanische Lüftungssysteme in Verbindung mit natürlicher Lüftung - also keine Klimatisierung sowie hochentwickelte Reflexions-Lichtsysteme und modernste Fassadenkonstruktionen tragen gemeinsam den Umweltgedanken Rechnung Energie effizient einzusetzen.

Bauherr e.on Bayern AG Regensburg
Baukosten 9.5 Mio. Euro
Bruttogrundfläche 8.000 m²
Bruttorauminhalt 30.000 m³
Bauzeit 2001 - 2003
Leistungsumfang 1 - 9

 

 

 

 

 

 

HORSTMANN + PARTNER Part GmbB

INFO VERBERGEN / ZEIGEN
Architekten / Stadtplaner / Ber. Ingenieur
Badstr.13
95444 Bayreuth
TEL: +49 921 75767 - 0
FAX: +49 921 75767 - 50