HORSTMANN PARTNER || Projekte || Bauen im Bestand || Umnutzung städt. Krankenhaus Bayreuth

Umbau und Sanierung des ehemaligen städtischen Krankenhauses – Errich- tung einer Kurzzeitpflege, Pflegeschulen und eines Schülerwohnheimes

Während  der  ganzen  Umbauzeit  mußte  die  Versorgung des 3. Obergeschosses gewährleistet sein, da sich hier die Kurzzeitpflegestation bis zum Umzug befand. Diese zog nach Fertigstellung des Erdgeschosses in die neuen Räume um, so dass das 3. Obergeschoss zum BRK Hostel umgebaut werden konnte. 

Erdgeschoss: 

Umnutzung zur Kurzzeitpflegestation 

Das gesamte Erdgeschoss wurde zur Kurzzeitpflegestation umgenutzt. Hierzu wurden insgesamt 17 Ein- oder Zwei-Bett-Zimmer geplant. Jedes Zimmer erhielt eine eigene  barrierefreie  oder  rollstuhlgerechte  Sanitärzelle, die als vorelemen-tierte Nasszellen vorgesehen sind.

1. / 2. Obergeschoss:  

Kinderkranken- und Altenpflegeschule

Im  1.  und  2.  Obergeschoss  wurden  überwiegend neue Lehrsäle mit den jeweiligen Nebenräumen geschaffen oder saniert. 

3. Obergeschoss:

Im  3.  OG  war  die  Kurzzeitpflegestation  unter-gebracht. Diese zog nach Fertigstellung des Erd-geschosses innerhalb des Gebäudes um. Zur Errichtung eines Schülerwohnheimes sind 22 Einzelzimmer mit jeweils eigenen Sanitärzellen sowie alle erforderliche Neben- bzw. Gemein-schaftsräume zu schaffen. 

Bauherr

BRK Kreisverband Bayreuth

Hindenburgstr. 10

95445 Bayreuth

Gesamtprojektkosten

2.6 Mio. Euro

Bruttogrundfläche

5.875 m²

Bruttorauminhalt

22.434 m³

Bauzeit

September 2008 – Mai 2009

Leistungsumfang

LPH 1-8

 

HORSTMANN + PARTNER Part GmbB

INFO VERBERGEN / ZEIGEN
Architekten / Stadtplaner / Ber. Ingenieur
Badstr.13
95444 Bayreuth
TEL: +49 921 75767 - 0
FAX: +49 921 75767 - 50